|      
 Case Finnair
 Case MAN
 Case DesignMuster
 
 

Case Finnair

Case Finnair Oji & NAuthor
Die vielfältigen Möglichkeiten sowie die hohe Leistungsfähigkeit der vollständig Web-basierten Autorenlösung WTDS erregten bereits 2002 die Aufmerksamkeit weltweit agierender Flugunternehmen.
Die Präsentation des ursprünglich mit der Lufthansa Flight Training entwickelten Tools auf der Star-Alliance CBT Committee-Konferenz in Bangkok zeigt, wie schnell, flexibel und bedienfreundlich WBT-Kurse mit WTDS zu erstellen sind.
Auf der AICC-Konferenz 2003 in Miami kommt Finnair auf INTEC zu, um über ein Projekt zu verhandeln, das die Umsetzung bereits bestehender CBT-Kurse in hoch performante Internet-Lerninhalte vorsieht. Neben der INTEC-Lösung WTDS, die auf einer ORACLE-Datenbank aufsetzt, kommen für Finnair zunächst noch weitere Softwareprodukte für das Projekt in Betracht.
Nach intensiver Evaluierung und internen Abstimmungs­prozessen entscheidet sich Finnair 2004 für WTDS als optimale Lösung. Im Rahmen des Projekts werden zunächst die lokal verfügbaren Inhalte in die Web-basierte Autorenlösung von INTEC importiert und als WBT-Kurse umgesetzt. Im zweiten Schritt sollen die mit WTDS entwickelten Kurse in einem Learning Management System (LMS) verwaltet und auf einem speziellen Server gehostet werden, sodass Benutzer schnell und einfach Zugriff auf die Lerninhalte haben.
Das System soll stabil, kostengünstig und nutzerfreundlich sein. INTEC löst diese Herausforderung mit einem eigenen Internet-Portal für Finnair (www.airlinetraining.aero).

Die Web-basierte E-Learning-Lösung geht 2005 Online.
Ab sofort erhalten die Kunden der Finnair hier Zugang zu Ihren im LMS von INTEC gehosteten Lernkursen.
Darüber hinaus können auch die SMEs (Subject Matter Experts) der Finnair über das WBT-Portal neue Kurse entwickeln, bestehende verbessern und bereits vorhandene auf direktem Wege in das LMS importieren. Über 3.000 Piloten und Kabinenpersonal von mehr als 50 Kunden der Finnair haben seitdem ihre Trainings auf von INTEC umgesetzten Kursen wie „Winter Operations“, „Dangerous Goods“ oder „RVSM“ mit Erfolg absolviert. In diesen Kursen mit jeweils bis zu 1000 Inhalts- und Testseiten werden die Mitarbeiter(-innen) auf die vorgeschriebenen Prüfungen vorbereitet indem Sie über die Gefahren oder Bestimmungen im Cockpit oder „on board“ unterrichtet werden.
Mit dem aktuellen Projekt „CRM“ übernimmt Finnair erstmals in Eigenregie die komplette Erstellung und Umsetzung eines Kurses mit WTDS. Finnair und INTEC haben ihre Zusammenarbeit über die vergangenen Jahre intensiviert und ausgebaut. Das zeigen neben der intensiven Zusammenarbeit bei der Erstellung und Umsetzung von Kursinhalten auch die gemeinsamen Auftritte beider Unternehmen auf Konferenzen wie AICC, WATS und IATA.